Charisma Immobilienverwaltungs-GmbH:

vom 7. November 2008

Riskante Beteiligung mit Nähe zur Analysis Finanz GmbH

„Umschichten“, das empfahl der freundliche Vermittler der Charisma Immobilienverwaltungs-GmbH. Lebensversicherungen seien legaler Betrug, da sie keine ordentliche Rendite für den Anleger einbrächten. Besser sei es, diese zu kündigen und die freiwerdenden Beträge in eine bessere Anlage umzuschichten. Hierfür sein ein konservativer Fonds geeignet, so der Berater – und empfahl die Charisma GmbH.

Der Geschäftsführer der Charisma leitet indes auch die Analysis Finanz GmbH, beide bieten den Anlegern atypisch stille Beteiligungen an den Unternehmen an, inklusive Blind-Pool- und Totalverlustrisiko. Ob am Ende der 19-jährigen Laufzeit eine wesentlich bessere Rendite herauskommt, als bei der gekündigten Lebensversicherung, möchte der Anleger jedoch nicht abwarten. „Angesichts der hohen Risiken der Beteiligung haben wir für den Mandanten die Kündigung erklärt“, teilt der Berliner Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke mit.

Denn die Beteiligung erscheint fragwürdig. So weist der im August 2005 erstellte Emissionsprosekt keinen Hinweis auf eine Erlaubnis durch die Bundesaufsichtsanstalt BAFIN auf und ist auch im Übrigen nichtssagend.
Rechtsanwaltskanzlei Röhlke

Dieser Beitrag wurde am von unter News veröffentlicht.

Über RA Christian Röhlke

Röhlke Rechtsanwälte haben ihre Kernkompetenz im Bereich des Kapitalanlagenrechts und der angrenzenden Gebiete des Zivilrechts, insbesondere im Handels- und Gesellschaftsrecht. Kapitalanlagenrecht Hauptsächlich werden Anleger im Bereich unrentabler stille Beteiligungen oder steuerbegünstigter Immobilienfonds betreut. Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei Kleinverdienern, denen vermietete Eigentumswohnungen zur Altersvorsorge als "Immobilienrente" schmackhaft gemacht wurden. Handelsrecht Ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt ist auch das Recht der Handelsvertreter, die Regelungen über Provisionen, Buchauszüge, Wettbewerbsverbote etc.