Schlagwort-Archiv: Hamburg

Lombardium-Betrug: Landeskriminalamt verschickt umfangreichen Fragebogen

Neuer Schwung in den Ermittlungen für betroffene Anleger des Edelpfandhauses „Lombardium Hamburg KG“ – von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin

Das neue Jahr begann für viele Opfer des Anlageskandals um das angebliche Edelpfandhaus „Lombardium Hamburg KG“ mit einer ungewöhnlichen Postsendung. Weiterlesen

Ausgedieselt ab Mai: Hamburg macht Ernst

Dieselskandal: Fahrverbote in Hamburg ab Mai 2018 – Tempo 30 in Berlin – Schadenersatzklagen zunehmend erfolgreich – Neuzulassungen bei Diesel brechen ein – Razzia bei Porsche – Rückruf bei BMW – Softwareupdate ausreichend? Weiterlesen

Lombardium Skandal: Anlegerin wird Schadensersatz zugesprochen

Landgericht Ellwangen verurteilt Lombardium-Vermittler zu Schadenersatz – Sicherheit der Anlage falsch dargestellt – Anlagewunsch der Anlegerin baute auf Sicherheit, nicht Risiko Weiterlesen

Jäderberg & Cie GmbH: Quintis hat Insolvenz angemeldet

Quintis Ltd. ein Sandelholzproduzent aus Westaustralien ist in Schwierigkeiten – Quintis ist Vertragspartner der Jäderberg & Cie GmbH – Welche Auswirkungen bestehen für deutsche Anleger der Jäderberg Gruppe? Weiterlesen

BTW Insolvenz eröffnet – Forderungsfrist bis 19.01.2018

BTW Immobiliengesellschaft mbH: Auslastung der Heime bei 95%?– Wichtig für betroffene Anleger: Anmeldung der Forderungen bis zum 19.01.2018 Weiterlesen

Hansestadt Hamburg: BTW Immobiliengesellschaft mbH insolvent

Beteiligung als atypisch stiller Gesellschafter für Investments in Seniorenheime – beste Auslastung der Heime, trotzdem vorläufiges Insolvenzverfahren der Betreibergesellschaft? Bestehen Möglichkeiten für betroffene BTW-Anleger zur Geltendmachung von Ansprüchen? Weiterlesen

Lombardium Skandal: aktuell LC 2 – Erste Oderfelder KG Schadensersatz für Anleger

Gerichte sehen Prospektfehler – Vermittler haften auf Schadenersatz – Bedeutung und Hoffnung für betroffene Anleger – von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, Berlin

Nachdem vor kurzem eine erste Verurteilung eines Vermittlers der desaströsen „Lombard Classic 2“ – Beteiligung zu Schadenersatz gegenüber einem betroffenen Anleger bekannt wurde, hat ein von RÖHLKE Rechtsanwälte vertretener Mandat vor dem Landgericht Landshut einen weiteren Erfolg erzielt. Nach eindringlichen Hinweisen des Gerichts zur Frage von Prospektfehlern und deren Erkennbarkeit für den Vermittler kam es zu einem für den Anleger sehr vorteilhaften Vergleichsschluss. Weiterlesen

Insolvenzverfahren Lombard Classic 3 KG eröffnet

Aktuell zu LC 3 KG: Was betroffene Anleger der „Lombardium-Gruppe“ beachten müssen. Sicherung von Ansprüchen auf Rückzahlung und Schadensersatz, von Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke

Jetzt ist es soweit: Mit Beschluss vom 01.07.2017 hat das Amtsgericht Chemnitz das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Lombard Classic 3 GmbH & Co. KG eröffnet (13 IN 379/17). Damit ist für viele betroffene Anleger der „Lombardium-Gruppe“ nunmehr zur Gewissheit geworden, dass ihre Kapitalanlage größtenteils verloren sein wird. Was haben betroffene Anleger aktuell zu beachten? Weiterlesen

Insolvenz der Lombard Classic 3 KG angemeldet  

Lombardium-Skandal: Beunruhigende Entwicklung für die Lombardium Betroffenen – auch Lombard Classic 3 KG meldet Insolvenz an – Totalschaden für Anleger droht

Am 04.05.2017 um 11:36 Uhr war es soweit: Das Amtsgericht Chemnitz hat die vorläufige Insolvenzverwaltung über das Vermögen der Lombard Classic 3 GmbH & Co. KG angeordnet und auch hier Rechtsanwalt Frank Rüdiger Scheffler zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmt. Weiterlesen

Lombardium-Skandal: Vermittler des LC III Fonds muss Schadenersatz leisten

Schadensersatzprozess Lombard Classic III KG: Urteil des Landgerichts Leipzig – von Röhlke Rechtsanwälte, Berlin.

Mit Urteil vom 18.01.2017 hat das LG Leipzig in einem Schadenersatzprozess im Zusammenhang mit der desaströsen Beteiligung Lombard Classic III KG einen Vermittler zur Zahlung von Schadenersatz verurteilt. Der betroffene Anleger, von Röhlke Rechtsanwälten vertreten, hatte eine individuelle Falschberatung und Prospekthaftungsansprüche geltend gemacht. Hintergründe und Tragweite des Urteils erläutert Rechtsanwalt Christian-H. Röhlke, der eine Vielzahl geschädigter Anleger des Lombardium-Skandals vertritt. Weiterlesen

Lombardium Skandal: Anleger müssen Forderung bis 07.03.2017 anmelden

Insolvenzverfahren Erste Oderfelder KG ist eröffnet – Forderungen von betroffenen Anlegern können beim Insolvenzverwalter angemeldet werden – Was ist zu beachten? – von Christian-H. Röhlke, Rechtsanwalt Weiterlesen

Erfolgreicher Widerruf Darlehensverträge: LG Hamburg verurteilt Bankhaus Wölbern KG i. L.

Darlehensverträge für Fondsbeteiligungen an Schiffsfondsgesellschaften sind wirksam widerrufen – Anleger muss nichts mehr zahlen – Keine Weiterzahlung der Raten und Anspruch auf Zins- und Tilgungsleistungserstattung

Mit einem Urteil vom 23.09.2016 hat das Landgericht Hamburg die Bankhaus Wölbern & Co. (AG und Co. KG) i. L. (im Folgenden Wölbern Bank) zur Rückzahlung der Zinsen und Tilgungsleistungen eines von Röhlke Rechtsanwälte vertretenen Mandanten auf zwei Darlehen verurteilt, die dieser zur Finanzierung von zwei Schiffsfondsbeteiligungen aufgenommen hatte. Zudem wurde festgestellt, dass die vom Anleger erklärten Darlehenswiderrufe wirksam sind. Weiterlesen